Neubau der Auffangwanne für vier Rohsole Tanks

Die Spezialisten des ERNE Hochbau-Teams bauten die Auffangwanne für vier Rohsole Tanks der Schweizer Rheinsaline. Zusätzlich verlegten die Fachmänner des ERNE Tiefbaus, mit Hilfe des ERNE-FANT Saugbaggers, insgesamt 380 Meter Kabelschutzrohre rund um das Baustellenareal.

Akribische Betonarbeiten mit Spezialschalung

Beim Bau der rund 1700 m2 grossen Auffangwanne, meisterten die Teams des ERNE Hoch- und Tiefbaus spannende Herausforderungen. Da in der Region Rheinfelden durch die Salzgewinnung der Baugrund eher schlecht ist, wurde zur Baugrubensicherung im Böschungsbereich eine Rühlwand erstellt. Diese Spezialtiefbau-Massnahme verhindert das Nachrutschen der Baugrubenwände. Nach erfolgten Aushubarbeiten und der Sicherung der Grubenwände, wurde der Boden mit der Pneuradwalze verdichtet. Zur Stabilitätsprüfung des Untergrundes wurden anschliessend Druckmessungen (ME-Messungen) durchgeführt. Als zusätzliche Stabilisierung des Bauwerks verbaute das ERNE Hochbau-Team Fundationsriegel, welche mit Bewehrungen an den Betonbodenplatten verankert wurden um so eine stabile Basis zu bilden. Im Anschluss wurden die Wände der Auffangwanne erstellt. Bei den Schal- und Betonierarbeiten der Tank-Sockel musste millimetergenau gearbeitet werden, damit die Tanks später punktgenau auf den Unterbau passen. Deshalb wurde durch die HUSNER AG eine Spezialschalung erstellt. Mit dieser konnten die rostfreien Anker, welche später als Halterung der Tanks dienen, exakt in den Beton eingebaut werden.

Sondage durch Saugbagger

Für die Sole Tanks mussten neue Leitungen verlegt werden, weshalb vorgängig Sondagen durch das ERNE-FANT-Saugbagger-Team durchgeführt wurden. Da die Leitungen teilweise unter den angrenzenden Zuggleisen verlegt werden mussten, erfolgte der Aushub an diesen Stellen ebenfalls mit dem Saugbagger. Insgesamt wurden durch das ERNE Tiefbau-Team 380 Meter Kabelschutzrohre für die Sole Tanks rund um das Baustellenareal verlegt.

Die Teams des ERNE Tief- und Hochbaus bedanken sich für dieses spannende Projekt.

Weitere News-Berichte

KONTAKT

ERNE AG Bauunternehmung (Hauptsitz)
Baslerstrasse 5, Postfach
CH-5080 Laufenburg
Tel: +41 (0)62 869 43 00 | Fax: +41 (0)62 869 43 50

info(at)erne.ch

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Es erwarten Sie unterhaltsame und wissenswerte Beiträge.