Sportliche Aufgabe: Bau des Untergrundes für einen Fussballplatz

Die Tiefbau-Mannschaft von ERNE ist auf der Anlage des Sportzentrums Zuchwil angetreten, um den schwierigen Untergrund für den neuen Fussballplatz zu bauen. Das Gelände umfasst inklusive Gehwege 11’000 Quadratmeter. Gearbeitet werden konnte nur, wenn weder trainiert noch Spiele ausgetragen wurden. Vom Anpfiff im Juni bis zum Schlusspfiff im August blieb also nur wenig Zeit für diese anspruchsvollen Tiefbau-Arbeiten.

Ein Kunstrasenplatz stellt besondere Anforderungen: Im Gegensatz zu einer natürlichen Grünfläche muss dieser vor Spielbeginn gewässert werden und während den gesamten 45 Minuten feucht bleiben, um Verbrennungen bei den Spielern zu vermeiden. Das bedeutet, dass die oberen Schichten das Wasser nicht zu schnell an den Unterboden abgeben dürfen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, ist ein spezieller Aufbau des Untergrunds zwingend. Nach dem Aushub haben unsere Tiefbauer zwei Schichten Schotter von unterschiedlicher Korngrösse eingebracht. Diese wurden dann mit der so genannten St. Jakobsmischung – die nur wenig Wasser durchlässt – versiegelt. Zuletzt hat unsere Mannschaft alles planiert und mit der Walze verdichtet.

Das ausgeklügelte Bewässerungssystem besteht aus 300 Metern Leitungen für die Beregnungsanlage, den Sickerleitungen und eine komplette Kanalisation. Die Ableitung ist wie folgt geregelt: Anfallendes Wasser gelangt über die Sickerleitungen – die auch bei Regen grössere Wassermengen regulieren – in den Schlammsammler und über eine Rückstauklappe in die angrenzende Aare. Die Rückstauklappe ist notwendig, um bei Hochstand des Flusses zu vermeiden, dass das Wasser zurückläuft und den Platz flutet. Zuletzt hat das ERNE Team rund um das Spielfeld Betonstellplatten gesetzt und die 2’000 Quadratmeter Gehwege mit Betonverbundsteinen belegt.  

Nachdem auch der künstliche Rasen bereit war, welcher von einem spezialisierten Unternehmen geliefert und verlegt wurde, konnte der FC Zuchwil wieder Tore schiessen.

Das ERNE Team bedankt sich für den spannenden Auftrag und wünscht den Fussballern eine erfolgreiche Saison.

Weitere News-Berichte

KONTAKT

ERNE AG Bauunternehmung (Hauptsitz)
Baslerstrasse 5, Postfach
CH-5080 Laufenburg
Tel: +41 (0)62 869 43 00 | Fax: +41 (0)62 869 43 50

info(at)erne.ch

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Es erwarten Sie unterhaltsame und wissenswerte Beiträge.