Baustellenberichte und Projektstories

Keine Baustelle ist identisch. In dieser Rubrik lesen Sie pannende Berichte über Objekte mit verschiedensten Herausforderungen.

Umbau Kaserne Basel - Ein Paradestück für ERNE

Die anspruchsvolle Gesamtsanierung des histroischen Hauptbaus der Kaserne Basel. Geschwungene Bögen statt gerade Stürze bei grösseren Öffnungen sowie eine aussergewöhnliche Ästhetik für das rote Sichtbetontreppenhaus, sind Herausforderungen die das ERNE Team umsetzt.

Mehr lesen

Teilverkabelung "Gäbihübel" - Komplexe Tiefbauarbeiten für eine schweizweite Premiere

Im Raum Bözberg/Riniken wird erstmals eine 380-Kilovolt-Hochspannungsleitung in den Boden verlegt. Die Tiefbau-Spezialisten von ERNE bewältigten Arbeiten in Steilhängen, Felsvorkommen und die Unterquerung der SBB Bahnlinie und der Bözbergstrasse.

Mehr lesen

Roche - Neubau zweier Bürogebäude

Das Neubau-Projekt für Roche war eine spannende Herausforderung für die Teams vom ERNE Hochbau. Die Komplexität der Bauten, die kurze Bauzeit und die hohen Anforderungen an die Sicherheit stellten die Teams des ERNE Hochbau vor einige Herausforderungen.

Mehr lesen

Komplexe Herausforderung: das Bauprojekt zu einer Tiefgaragenzufahrt in Basel

Neubau einer Rampe – das hört sich nach einem einfachen Auftrag an. Doch der Rück- und Neubau der Zufahrt zu einer Tiefgarage in Basel ist eine echte Herausforderung. Die Hürden: extrem enge Platzverhältnisse und zahlreiche erschwerende Gegebenheiten vor Ort.

Mehr lesen

Erweiterung und Sanierung der Abwasserreinigungsanlage in Glattbrugg

Bei der ARA Kloten-Opfikon herrschen enge Platzverhältnisse für die Bauarbeiten durch die Lage des Wasserbaus an der Glatt, zwischen Strassenviadukt und SBB-Tunnel. Zudem ist eine Höhenbeschränkung im Einzugsgebiet des Flughafens zu berücksichtigen, welche Kräne und Maschinen nicht überschreiten dürfen. 

Mehr lesen

ERNE plus Totalunternehmer Projekt SwissShrimp

Hallentemperaturen von 30°C, hoher Salzwassergehalt und eine relative Luftfeuchtigkeit von 65 %, stellen hohe Anforderungen an den Hochbau. Das ERNE plus Projektteam hat sich bereits in der Planungsphase des Totalunternehmer-Projektes mit den  ERNE Bauführern abgesprochen, um eine optimale Arbeitsvorbereitung zu erzielen. Zudem wurde in Zusammenarbeit mit der K+B Münchwilen eine spezielle Betonmischung mit der Expositionsklasse „Meerwasser“ hergestellt.

Mehr lesen

Der stille Rückbau des Syngenta Towers

Durch die engen Platzverhältnisse mitten im Firmencampus mit Büro- und Laborgebäuden, wo rund 2000 Menschen arbeiten, musste der Rückbau so emissionsarm wie möglich vor sich gehen. Dies war kein leichtes Unterfangen. Mit Hilfe eines Schutzschildes gelang der Rückbau emissionsfrei und systematisch. 

Mehr lesen

KONTAKT

ERNE AG Bauunternehmung (Hauptsitz)
Baslerstrasse 5, Postfach
CH-5080 Laufenburg
Tel: +41 (0)62 869 43 00 | Fax: +41 (0)62 869 43 50

info(at)erne.ch

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Es erwarten Sie unterhaltsame und wissenswerte Beiträge.