Meier Tobler baut in Oberbuchsiten ein neues Dienstleistungscenter (DCO)

Das Haustechnikunternehmen Meier Tobler erstellt in Oberbuchsiten ein neues Dienstleistungscenter. Im Industriegebiet «Halmacker» werden die beiden bisherigen Standorte Nebikon (LU) und Däniken (SO) zusammengeführt. Gebaut wird ein fortschrittlicher und ökologischer Neubau. Dieser dient einerseits der Logistik, andererseits werden am neuen Standort auch Ersatzteillager für Servicetechniker vorhanden sein. Bis zum Frühling 2023 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen werden.

Video Drohnenflug über Dienstleistungscenter (DCO)

Der Spatenstich

Die ERNE Hochbau-Teams sind im Oktober 2021 mit den Arbeiten gestartet. Der offizielle Spatenstich erfolgte am 20. September 2021. Roger Basler, CEO von Meier Tobler konnte rund 30 geladene Gäste zum «Spatenstich» für das neue Dienstleistungscenter Oberbuchsiten (DCO) begrüssen. Das fertige Gebäude wird 232 Meter lang, 62 Meter breit und 24 Meter hoch sein und ein Volumen von rund 400 Einfamilienhäusern umfassen. Der ökologische Neubau mit modernster Lagertechnologie wird an seinem zentralen Standort, welcher für schweizweite Versorgung ideal ist, erstellt. Nebst Zweckmässigkeit und Ästhetik soll der Neubau auch Mitarbeitenden und Lernenden hochwertige Arbeitsplätze bieten.

Kletterkonsole CB 240 inkl. Nachlaufbühne ¦ MAXIMO MX 18 330

Beim Neubau werden imposante Hochregallagerwände in Ortbeton erstellt. Die Betonwand verläuft 7.40 m tief im Erdreich, ragt ab Terrain 23 m in die Höhe und zieht sich auf eine Gesamtlänge von beachtlichen 143 m. Mit 4 Kletterschalungen pro Seite können ca. 22 m lange Etappen erstellt werden. Schalung besteht aus der Wandschalung mittels Kletterbühne und Nachlaufbühne welche in einem Kranzug umgesetzt werden. Die Kletterbühne ist projektbezogen geplant worden und die optimierte Schalhöhe ermöglicht für die Ausführungen eine ideale Arbeitshöhe. Zusätzlich wird mit diesem Vorgehen die Arbeitssicherheit massiv erhöht. Schnelle und optimierte Prozesse unterstützen pro aktiv den Baufortschritt. Komplettiert wird das Hochregallager mit einer knapp 8 m hohen Betonwand, die mit aufgestockten #MAXIMO MX 18 330 Elementen erstellt worden ist.

Damit die umfangreichen Betonier-Arbeiten (Bodenplatten, Betonwände, Geschossdecken) speditiv ausgeführt werden können, steht vor Ort unsere SBM-Betonanlage im Einsatz. Fünf leistungsstarke Kräne mit einer Ausladung bis 75 m und 3.4 t Traglast an der Spitze managen die umfangreiche Baustellenlogistik.

Video: Drohnenflug über Dienstleistungscenter (DCO)

Oberbuchsiten, oneLog, Meier Tobler AG, Spatenstich

Facts zur Baustelle:

Objekt: Dienstleistungscenter Oberbuchsiten (DCO), Meier Tobler AG
Projektleiter / Bauführer: Alain Hofer, Pascal Alabor, Roger Zeier
Polier: Beat Senn, Raffael Senn, Matthias Rohner, Patric Wassmer
Leistungen: Tiefbau- und Erschliessungsarbeiten, Hochbau
Bauzeit: Oktober 2021 - März 2023
   

Eckdaten zum Gebäude

Abmessung: 232x62x24 Meter (LxBxH)
Grundfläche: 14'200 m2 (entspricht rund 56 Tennisplätzen)
Aushub: 45'000 m3
Bruttovolumen: 350'000 m3 (entspricht rund 400 Einfamilienhäusern)
Fassadenfläche: 12'500 m2
Photovoltaik-Anlage: 2 MW peak mit rund 12'000 m2 Fläche
Wasser-Wärmepumpe: 2x300 kW für Heizung und Kühlung (Grundwasser)
Parkplätze: 110 Parkplätze für Personenwagen in Tiefgarage, davon ein Viertel mit Stromanschluss
Abstellplätze: Genügend Abstellplätze für Fahrräder und Kleinfahrzeuge, viele mit Stromanschluss

Eckdaten Logistik-Technologie

  • Bereitstellen und Versenden von bis 5000 Bestellungen pro Tag
  • Rund 32'000 Paletten im automatischen Hochregallager
  • 46'800 Behälter im automatischen Kleinteilelager
  • 24 Rampen für Lastwagen, vorbereitet mit Elektroanschlüssen

In der Bauphase wird Folgendes verbaut:

Bewehrungsstahl: 2'784'200 kg
Beton: 23'200 m3
Elektroleitungen: 440'000 Laufmeter (entspricht 1.5-mal vom Bodensee zum Genfersee)
Sanitärleitungen: 6'330 Laufmeter

Weitere Informationen