Neubau Wohnüberbauung Baumgarten Rombach Küttigen

Im Grossraum Aarau, präziser gesagt auf dem ehemaligen Areal der Hauenstein Baumschule in Küttigen entsteht das nachhaltige, moderne Wohnquartier «Baumgarten». Drei individuelle Baubereiche von drei Architekten ermöglichen das Wohnen für hohe Ansprüche und jeden Geschmack. Durchdachte Architektur, vielfältiger Komfort, Ruhe und jede Menge Privatsphäre sind Garanten dieses Projekts. Die Eigentumswohnungen und Reihenhäuser sowie die Mietwohnungen befinden sich an privilegierter Lage in Rombach Küttigen: Nahe dem Aare Flussufer und dem Zentrum von Aarau.

Grundsteinlegung

Am Freitag, 27. August 2021 fand auf der Baustelle die Grundsteinlegung zur Wohnüberbauung „Baumgarten“ statt. Die Rombach Immobilien AG, ein Tochterunternehmen der ERNE-Gruppe aus Laufenburg, lud als Bauherrin zu diesem erfreulichen Anlass ein. In einem feierlichen Akt wurde eine Kiste mit Bauunterlagen im Fundament einbetoniert und auf den offiziellen Baubeginn angestossen.

Projektinformationen zur Überbauung «Baumgarten»

Die Überbauung „Baumgarten“ ist das Resultat eines sorgfältig entwickelten Gestaltungsplanes. Der Neubau besteht aus 77 Eigentums- und 66 Mietwohnungen - ergänzt wird das Raumangebot durch 20 Eigentums-Reihenhäuser. Das Baumgarten-Areal erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 34'000 m2 auf welchem Total 163 Wohneinheiten entstehen. Die Baukörper des Wohnquartiers werden etappiert erstellt und nehmen subtil die Geschichte der Baumschule auf. Die Bauweise ist nachhaltig und ökologisch – unter anderem dank Hybridfassaden aus Holz im Minergie P-Standard. Geheizt wird mit Erdsonden. Zur Verfügung steht des Weiteren eine Free-Cooling-Anlage (Kühlfunktion) sowie Photovoltaikanlagen für die Stromproduktion (Contracting).  Ebenso gehören Parkplätze für Elektrofahrzeuge zum umweltfreundlichen Standard im Baumgarten.

Planung der Wohnraumkonzepte

Drei namhafte, eigenständige Architekturbüros – ERP Architekten aus Baden, Frei Architekten aus Aarau und ffbk Architekten aus Zürich – entwickelten in verschiedenen Baubereichen drei Wohnraumkonzepte, die für eine funktionale und abwechslungsreiche Architektursprache sorgen.

  • Baufeld Gelb: Diese drei Gebäude bieten Eigentumswohnungen, stehen für den Bereich mit dem höchsten Punkt am Hang und bieten in entspannter, parkartiger Umgebung eine traumhafte Perspektive Richtung Aarau und übers Aaretal
  • Baufeld Grün: Im herrlich grünen Umfeld und mittig zentral im Baumgarten bietet dieser Wohnraum ein vielfältiges und durchdachtes Angebot an Eigentums- und Mietwohnungen
  • Baufeld Blau: Reihenhäuser im Eigentum, die eine eigene Gartenfläche, viel Privatsphäre und eine attraktive erhöhte Lage bieten

Mithilfe des einzigartigen Umgebungskonzeptes der Landschaftsarchitekten Hager Partner AG verwachsen die drei Bereiche zu einem architektonischen grossen Ganzen, obwohl die Architektursprache der drei Häusergruppen unterschiedlich ist.

Vom Startschuss geht’s in grossen Schritten voran

Mit sehr umfangreichen Terrainarbeiten erfolgte im November 2020 der eigentliche Startschuss dieses Wohnüberbauungs-Grossprojekts. Als Vorarbeiten wurden im Baumschulareal der Bachverlauf umgelegt und Kanalisationsarbeiten für die Gemeinde ausgeführt. Die Aushub- und Erdarbeiten umfassten Abbrüche, Werkleitungs- und Kanalisationsbau (unter anderem Kalibererweiterung Centub-Rohre auf DN 1000) sowie zwei grosse Ein- und Auslaufbauwerke. Ebenfalls wurden Strassenbauarbeiten mit Fundationserneuerungen und Belagsarbeiten (Gemeindestrasse, Kantonsstrassenquerung K470) mit entsprechenden Randabschlüsse und Pflästerungen realisiert.
Die Tiefbau-Teams starteten mit dem Baugrubenaushub der verschiedenen Baufelder anfangs April 2021. Neben Spezialtiefbau-Arbeiten wurden eine Vielzahl an Rühl- und Pfahlwänden erstellt, sowie etappiert die Kanalisation- und Werkleitungen inkl. der Arbeiten für die Erdsondenbohrungen an verschiedenen Bereichen des Areals umgesetzt.

Die verschiedenen Etappen

Gestaffelt zum Fortschritt der Etappierungen der Tiefbau-Arbeiten, starteten im Juni 2021 die ERNE Hochbau-Teams mit ihren Tätigkeiten an den unterschiedlichen Baufeldern. Auf dem Baufeld Gelb S1 wurde Gebäude «Haus Iris» als erstes im Rohbau mit insgesamt vier Ebenen errichtet und vollendet. In regelmässigen Abständen folgten darauf die Gebäudeeinheiten auf den Baufeldern M1 bis M5 bei denen die vier Geschossen gestaffelt hochgezogen wurden. Zu Jahresbeginn 2022 wurde ebenfalls auf dem Baufeld Blau mit dem ersten Reihen-Eigentumshaus Z1 gestartet. Auf dem Baufeld S2 und S3 sind die Arbeiten Frühjahr 2022 losgegangen. Im Schlussspurt starten die Gebäude Z2 und Z3 die Bauausführung gestaffelt ab August / September 2022.
Unsere Tief- und Hochbau-Profis arbeiten bei diesem Projekt Hand in Hand und sorgen als eingespieltes Team für den reibungslosen Ablauf auf der Baustelle. Um die Logistik zu vereinfachen und die eingeschränkten Platzverhältnisse zu optimieren wurde der Bau einer temporären Zufahrt zur Tiefgarage und zu ersten Parkplätzen erstellt.
Die Offenlegung des Bachs mit Revitalisierung ist nach Fertigstellung der Wohnüberbauung Ende 2022 geplant.

Facts zur Baustelle:

Objekt: Neubau Wohnüberbauung Küttigen Rombach Baumgarten
Leistungen: Hochbau / Tiefbau
Bauzeit: November 2020 - Dezember 2022
Projektbeteiligte ERNE: ERNE Immo AG, HUSNER AG, Kies + Beton AG, ERNE AG Holzbau

Videos

1. Baustellen Überflug März 2022

Neubau Rombach-Kuettigen Wohnueberbauung Baumgarten

2. Baustellen Überflug Juni 2022

Neubau Rombach-Kuettigen Wohnueberbauung Baumgarten

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Projekt und den noch verfügbaren Wohneinheiten erhalten Sie unter www.baumgarten-küttigen.ch  oder Telefon 056 203 50 50.
Ein Architekturmodell der Wohnüberbauung sowie diverse Materialisierungen können in Aarau in einem Ausstellungsraum besichtigt werden.