Spatenstich Tiefbau-Totalunternehmerprojekt in Kaiseraugst

Mit dem Spatenstich im kleinen Rahmen starteten die Tiefbau-Arbeiten für die Rad- und Gehwegunterführung eingangs Kaiseraugst am 18. Mai 2020. Das Projekt wurde vom Kanton Aargau als Totalunternehmer-Auftrag vergeben, ein Novum im Bereich Tiefbau. ERNE plus begleitet die Arbeiten somit von der Planung des Projektes über die Ausführung bis hin zur Fertigstellung und Übergabe des Bauwerks an den Bauherrn.

Zwischen dem Challerenweg und der Kantonsstrasse K 292 soll bis Ende Oktober 2020 eine neue durchgehende Rad- und Gehwegverbindung entstehen. Nebst den typischen Tiefbau-Arbeiten wie Aushub, Kanalisationsarbeiten und Ersatz des Deckbelags, wird zwischen dem nördlichen Radweg und dem südlichen Gehweg eine Personenunterführung in Sichtbeton erstellt. Der Belag im Bereich der Unterführung ist eine weitere Spezialität dieses Projekts. Dafür wird UHFB Belag statt klassischem Gussasphalt verbaut, wovon man sich eine höhere Dauerhaftigkeit verspricht. UHFB steht für Ultra-Hochleistungs-Faserbeton und wird vermehrt bei Infrastrukturbauten verwendet.

Am Spatenstich anwesend waren Vertreter des Kantons Aargau und der Gemeinde Kaiseraugst, sowie des Planers und der Projektleiter von ERNE. Peter Widmer, Projektleiter seitens Kanton richtete einige Worte an die kleine Gruppe. Er freue sich, dieses Tiefbau-Totalunternehmerprojekt in dieser Konstellation auszuführen und erwähnte explizit den speziellen UHFB Belag, auf den man sehr gespannt sei.

Weitere News-Berichte

KONTAKT

ERNE AG Bauunternehmung (Hauptsitz)
Baslerstrasse 5, Postfach
CH-5080 Laufenburg
Tel: +41 (0)62 869 43 00 | Fax: +41 (0)62 869 43 50

info(at)erne.ch

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Es erwarten Sie unterhaltsame und wissenswerte Beiträge.